Vorstand und Dirigent informieren

Liebe Sangesbrüder,
als ich am 1. Advent des vergangenen Jahres in der Kirche über unsere
langjährige Zusammenarbeit mit den Bläsern der Kantorei sprach und
meine Befürchtung zum Ausdruck brachte, dass wir das nicht mehr sehr lange
mitmachen könnten, dachte niemand , dass man uns schon in diesem Jahr
den Mund mit Masken verschließen würde.
Die Monate September und Oktober haben aber gezeigt, dass wir auch kurzfristig und geschwächt durch Krankheit und Beruf jederzeit in der Lage sind, Auftritte jeglicher Art in guter Qualität durchzuführen.
Wegen der vielen Beschwerden der verschiedensten Berufsgruppen wird
es unserer Meinung nach nötig sein, von der Politik ab Dezember ein Langzeitprogramm zum Umgang mit der Corona vorzulegen, in dem auch die Kultur wieder ihren Platz findet.
Wenn die Infektionen also nicht gerade ins Chaos ausufern, könnten unsere
Vorstellungen von einigen Auftritten vor Weihnachten an der frischen Luft
noch realisierbar sein. Sollte das nicht möglich sein, finden wir spätestens
Anfang nächsten Jahres Lösungen für unseren Chor. Wir werden Euch, liebe Sangesbrüder, regelmäßig über die Entwicklung informieren.
Leider leidet das gesamte Chorleben unter dieser Epidemie.
Wolfgang Tralles wurde am 3.11.20 80 Jahre alt und musste seine geplante Feier am 7.11. absagen. Wir gratulieren alle ganz herzlich.
Willi Jakobs, einer unserer treuesten und aktivsten Fördermitglieder
ist verstorben und wir können weder singen noch als Chor insgesamt in Erscheinung treten. Alle, die ihn kannten, werden ihn in Erinnerung
behalten und ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Siegfried Schweitzer Siegfried Gawlick