Vorstand und Dirigent informieren

Liebe Sangesbrüder,
2021 war wie schon das Vorjahr auch für unseren Chor durch das Coronavirus stark beeinflusst und es hat viel Kraft gekostet, den Probebetrieb und die Auftritte zu organisieren. Trotzdem ist es gelungen, das Chorleben vielfältig zu gestalten. Sommerfest, Benefizkonzerte für die Flutopfer, Jahreshauptversammlung, Weihnachtssingen und die Jahresabschlussfeier zeugen von der ungebrochenen Gemeinschaftskraft unseres Chores.
Leider wurde das geplante Seemannsliedersingen am 3.Oktober kurzfristig
abgesagt und die Vorweihnachtszeit war gekennzeichnet durch
längerfristige Krankheiten in allen 4 Stimmen und das Fernbleiben einzelner Sänger bei Proben und Auftritten aufgrund der Ansteckungsgefahren.
Die Disziplin und der gemeinsame Wille aller Sänger, zum Gelingen beizutragen, führten zum Ziel, dass einschließlich der letzten Zusammenkunft des Chores in diesem Jahr zur Weihnachtsfeier alle Veranstaltungen entsprechend der Möglichkeiten durchgeführt werden konnten.
Besonderer Dank gebührt dem Sangesbruder Andreas Endler, der es mit seinen Mitarbeitern und der Mitwirkung von Marion Löschke ermöglichte, dass alle Sänger vor dem Auftritt im Schlosstheater als auch die Teilnehmer an der Weihnachtsfeier getestet werden konnten.
Es ist im gesamten Jahr 2021 seit Beginn des Übungsbetriebes gelungen, dass kein Sänger positiv getestet wurde oder an Covid 19 erkrankt ist.
Der Chorbetrieb soll 2022 in Abhängigkeit der Coronasituation ab 10. Jan.
fortgesetzt werden.
Wir wünschen allen Sängern und ihren Familien ein Frohes Weihnachtsfest
sowie ein gesundes Neues Jahr mit hoffentlich wieder schönen Chorerlebnissen.

Vorstand des AGV Dirigent
gez. Reinhardt gez. Schweitzer